Schuhe zum Hochzeitsdirndl

Von am 26. Februar 2024 0 373 Views

Anzeige

In der Welt der Trachtenhochzeiten spielt jedes Detail eine entscheidende Rolle, um das perfekte Gesamtbild zu schaffen. Die Brautschuhe zum Dirndl dürfen dabei auf keinen Fall vernachlässigt werden! Denn die richtige Wahl der Schuhe kann nicht nur den Look komplettieren, sondern auch Komfort und Eleganz vereinen. Immerhin ist so ein Hochzeitstag lange!

Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, wie Brautschuhe das Dirndl-Outfit perfekt abrunden können.

Die perfekten Schuhe zum Hochzeitsdirndl

Wie sieht er denn nun aus, der perfekte Schuh um Brautdirndl? Welche Fragen sollten Sie sich hier vorher schon selbst beantworten, damit am großen Tag nicht schmerzende Füße das wichtigste Thema werden?

Denn die richtigen Brautschuhe zum Dirndl zu wählen, ist so wichtig, da sie nicht nur das Gesamtbild der Braut beeinflussen. Eine Braut ist den ganzen Tag auf den Beinen und so können falsch gewählte Schuhe können nicht nur das Outfit beeinträchtigen, sondern auch den gesamten Tag belasten.

Welcher Schuh passt zum Dirndl am Hochzeitstag?

Verschiedene Stile von Brautschuhen passen gut zu einem Dirndl. Beginnend von klassischen Trachtenschuhen mit Schnalle, passen meist auch klassische Pumps oder bequeme Ballerinas. Die Auswahl hängt vom persönlichen Stil, dem Tragekomfort und natürlich der Art des Dirndls ab.

Wenn Sie in der Kirche heiraten, sollten Sie nur auf Sandalen verzichten, denn das ist bei einer eleganten Hochzeit in der Kirche genauso wenig angemessen wie ein Mini-Dirndl.

Bei den Farben verhält es sich wie bei normalen Outfitkombinationen: Es ist erlaubt, was gefällt – so auch beim Hochzeitsoutfit.

Von schwarzen Schuhen raten wir ab, sofern die Wahl des Brautdirndls nicht auf das klassische Anna-Plochl-Dirndl fällt.

Größtenteils harmonieren neutralen Schuhfarben wie Weiß, Nude, Creme oder Beige gut. Alternativ können auch metallische Töne wie Gold oder Silber einen eleganten Kontrast erzeugen. Zum Dirndl haben Sie aber auch vielfach die Möglichkeit bunte Schuhe zu tragen! Denn viele aktuelle Brautdirndl der Designer sind in Pastellfarben.

Die richtige Absatzhöhe des Brautschuhs

Wenn Sie sich entscheiden wollen, zwischen Ballerinas und Schuhen mit Absatz, dann empfehlen wir auf jeden Fall zweiteres! Ein Absatz sorgt für Eleganz.

Ludmilla Utz, Designerin des Labels Utzi Trachtenschuhe empfiehlt mehrheitlich einen 5 cm Blockabsatz. Da diese Höhe optimal ist, selbst wenn man im Alltag nicht so oft Absätze trägt.
Bräute, die mit höheren Absätzen vertraut sind, können ruhig bis auf 9 cm gehen.

Sehr oft steht die Braut vor einer schweren Wahl: entweder schöne oder bequeme Schuhe.

Der Braut-Look entsteht durch ein Zusammenspiel von vielen Elementen und falsch gewähltes Schuhwerk kann das Gesamtpaket ruinieren.

„Komfort ist A und O, weil die Braut den ganzen Tag genießen soll und am Ende des Tages noch glücklich tanzen. Die Eleganz ist aber auch sehr wichtig, weil auch das schönste Kleid oder Dirndl durch massive, klobige Schuhe nicht mehr so wirkt wie gedacht. Darum war es mir wichtig, dass unsere Schuhe Komfort und Eleganz in sich vereinigen!“, so Ludmilla Utz.

Kann ein Brautschuh bequem sein?

Die kurze Antwort lautet: ja, natürlich!

Zur Tracht empfiehlt die Schuhdesignerin immer Wildleder, das von Natur aus schon weicher ist: „Wir verwenden auch moderne Einsätze aus speziellem Netzstoff. Das ermöglicht uns noch mehr Leichtigkeit den Schuhen zu verleihen. Solche Schuhe sind besonders atmungsaktiv und perfekt auch für heiße Tage.“

Ludmilla Utz betont: „Unsere Schuhe werden nach Maß angefertigt und das ist vor allem bei der Schuhbreite wichtig. Die Schuhe dürfen nicht einschneiden und am besten sollte die Kante des Schuhausschnitts nicht direkt über den Knochen laufen. Vor allem, wenn man Hallux valgus oder generell empfindliche Füße hat.

Bei Brautschuhen gleich wie bei Trachtenschuhen verfolgen wir die gleiche Logik – unsere Kundin zieht die Schuhe morgens an und kann bis in die Nacht sorglos tanzen! Deswegen haben unsere Schuhe weiche Polsterung innen, extra durchdachte Passform, auch für Füße, die zu Schwellungen tendieren und eine ideale Absatzhöhe! Das, kombiniert mit hochwertigen, natürlichen und atmungsaktiven Materialien, sorgt für optimalen Tragekomfort.“

Manche Bräute tendieren dann dazu, die Schuhe größer zu kaufen. Doch wichtig ist auch, dass Sie einen guten Halt haben und nicht herausrutschen! Das kann bei zu großen Schuhen passieren.

Hier hilft auch ein Riemchen, das zusätzlichen Halt gibt.

Entdecken Sie hier die Schuhe von Utzi Trachtenschuhe! >

Der Vorteil von gut passenden Schuhen zum Brautdirndl

Die richtige Wahl an Schuhen kann nicht nur das Outfit komplettieren, sondern auch den Tragekomfort und das Wohlbefinden der Braut während des gesamten Hochzeitstags beeinflussen.

Von der Abstimmung der Farben bis zur Berücksichtigung von Stil und Komfort – die Brautschuhe tragen wesentlich dazu bei, dass die Braut sich selbstbewusst und elegant fühlt.

Wenn man die wichtigsten Dinge bei der Auswahl beachtet und die Schuhe pflegt, können Brautschuhe zum Dirndl nicht nur am Hochzeitstag, sondern auch bei vielen weiteren Gelegenheiten getragen werden. Die sorgfältige Auswahl und Pflege der Brautschuhe schaffen nicht nur ein harmonisches Gesamtbild, sondern auch schöne Erinnerungen an den besonderen Tag.

Blogheim.at Logo Cookie Consent mit Real Cookie Banner