Vegane Lederhose

Die vegane Lederhose

Von am 22. Juni 2014 1 171 Views

Wenn ein Tattoo-Künstler eine Idee hat und ein Querdenker in der Umwelttechnikbranche daraus eine Vision spinnt, komm manchmal etwas noch nie da Gewesenes heraus.

Die vegane Lederhose war geboren

Vegane LederhoseAndré Zechmann ist ein Trachtenliebhaber, was bei seinen Auftritten auf Tattoo-Messen natürlich die Blicke auf sich zieht. So kam es, dass er eines Tages an eine eigens für ihn gestaltete persönliche Lederhose dachte.

Gemeinsam mit Herbert Bachler, der von der Idee begeistert war, haben die beiden die vegane Lederhose entwickelt.

Ein Kleidungsstück mit Tradition kombiniert mit der Tattookunst von André Zechmann ohne, dass Tiere dabei zu Schaden kommen.

Das Leder der veganen Lederhose ist nämlich 100% Baumwolle handgemacht in Österreich. Die Herstellung aus gewachster Spezial-Baumwolle ist aufwendiger als die Herstellung einer echten Lederhose, da zwei verschiedenfarbige Stoffe benötigt werden, um die Lederoptik zu erschaffen. Hierzu wird ein spezielles Verfahren verwendet, das die Baumwolle zu einem Textil mit rauhlederartiger Haptik macht.

Genäht wird in bis zu 8 Stunden mittels aufwändiger Handarbeit in der Steiermark. Der Latz wird zum Schluss noch mit einem individuellen Stofftattoo von André Zechmann versehen. Somit ist jedes Stück ein Unikat!

Vegane Lederhose aus gewachster Spezialbaumwolle in Lederoptik, die im Winter wärmt und im Sommer kühlt.

Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen lassen, sondern fühlt sich auch gut an, sagt Bachler: „Wir haben uns gewachste Baumwolle aus England schicken lassen. Das fühlt sich an wie Rauhleder, nur ganz fein. Es ist atmungsaktiv, weil ich wollte nicht schwitzen. Das war dann unser Anspruch: Eine Lederhose, in der man gern drin ist, mit der man sporteln kann, Rad fahren, joggen.“ Dennoch ist der Stoff so dick, dass es dem „Original“ verblüffend ähnlich sieht. Es kommen keine Tiere zu schaden, und der Tragekomfort der weichen Spezial-Baumwolle ist unvergleichlich.

Das Material ist somit weich und atmungsaktiv, man schwitzt kaum und die Hose ist waschmaschinentauglich! Die vegane Lederhose ist sogar feuerfest, sodass man von den diversen Trachtenfesten ohne Brandflecken nach Hause kommt.

Sicherlich werden sich – wie bei der Badelederhose – bald Nachahmer finden. Gössl hat ja schon seit Längerem eine schöne Hanflederhose im Sortiment. Hier sind die Knöpfe aber aus Büffel- bzw. Hirschhorn. Bei Pleamle gibt es ebenfalls eine vegane Lederhose aus Teufelshaut.

Die vegane Lederhose von André Zechmann ist in verschiedenen Varianten in seinem Online-Shop zu erhalten.

Bildnachweis: André Zechmann

Blogheim.at Logo WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner