Einkochen & Fermentieren – Kulinarik auf Vorrat

Von am 2. Juni 2023 0 272 Views

Selbstgemachte Suppenwürze, Ribisel-Gelee, eingelegte Gurken oder Rezepte für Kimchi, Kombucha und Chutneys: Das natürliche und kreative Haltbarmachen von saisonalen Lebensmitteln liegt im Trend. Dazu gehört auch eine nachhaltige Vorratshaltung.

Kulinarische Köstlichkeiten – natürlich auf Vorrat!

Wo gibt es derart Spannendes zu entdecken? Natürlich ganz natürlich bei Margit Brauneder & Karin Buchart und in ihrem Buch „Auf Vorrat“.

Das kleine Wortspiel soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich beide Fachfrauen schon seit langem mit den Geheimnissen alltagstauglicher Methoden beschäftigen, die das Haltbarmachen von Gemüse und Früchten zum Kinderspiel machen.

Alles geht ganz easy über die „Küchenbühne“, egal, ob das Einkochen oder Fermentieren. Insgesamt also eine gute und nachahmenswerte Idee, oder? Denn was früher Brauch war, ist heute in Mode!

„Auf Vorrat“ – so heißt das neue Buch von Margit Brauneder und Karin Buchart.

Darin beleben beide Expertinnen nicht nur in die Jahre gekommene Küchenmethoden, sondern sorgen auch für die sachgemäße Aufbewahrung.

Die Autorinnen sind Expertinnen für das Konservieren von Obst, Gemüse und Kräutern. In diesem Ratgeber und Kochbuch zeigen sie, wie man mit bewährten Techniken und abwechslungsreichen Rezepten Lebensmittel einsalzt und einweckt, Gemüse einkocht und Obst haltbar macht.

So wird das Fermentieren, Einkochen, Einlegen und Einsalzen genauso präsentiert wie das schonende Trocknen von Obst, Gemüse und Kräutern.

Sozusagen Step by Step oder Glas für Glas wird alles nachvollziehbar erklärt und natürlich aufbewahrt.

Mit Margit Brauneder und Karin Buchart haben sich zwei Fachfrauen gesucht und gefunden, die nicht nur das innovative Küchenzepter schwingen, sondern auch „gemeinsame Sache“ zum Wohle aller Kochenthusiasten machen.

Die beiden Autorinnen Margit Brauneder, ehemalige Fachvorständin an der HBLW Saalfelden für Ernährung und Ernährungswirtschaft, und Karin Buchart, studierte Ernährungswissenschaftlerin, widmen sich eingehend den Themen Ernährung und Gesundheit – und liegen damit goldrichtig!

Wer hat nicht Lust auf gute alte Klassiker und neue Rezepte mit positiven gesundheitlichen Wirkungen? Diesem Aspekt kann sich wohl kaum jemand entziehen, oder? Dazu kommt, dass alles in einfachen Anleitungen dargestellt wird und der Fokus wirklich auf dem Wichtigen und Guten für den Vorratsschrank liegt.

Kraut & Rüben haben hier genauso ihre Berechtigung wie reife Tomaten. Und wer denkt nicht gerne an reife Himbeeren und köstliche Heidelbeeren? Wer sich heute mit dem Fermentieren oder Einkochen beschäftigt, kann sich nicht nur gesundheitlich perfekt ernähren, sondern die Highlights des Gartens auch über das ganze Jahr genießen. Wir denken da an Kimchi aus regionalem Chinakohl genauso wie an einen Rosensirup aus dem eigenen Garten, der sich zudem auch noch hervorragend zum Verschenken eignet.

Kulinarische Schätze mit allen Sinnen genießen, über das ganze Gartenjahr positive gesundheitliche Wirkungen spüren – ein lohnenswerter Ansatz, der von den beiden Autorinnen perfekt umgesetzt wird.

Gerade im Winter fehlt es oft an gesunden und vitaminreichen Zutaten. „Auf Vorrat“ gibt nicht nur einen allumfassenden Einblick in viele altbewährte und ressourcenschonende Küchentechniken, sondern steht auch mit Rat & Tat zur Seite, wenn es um Nachhaltigkeit, Gesundheit und Verdauung geht.

So sind verdauungsfördernde Lebensmittel – wie Nüsse, Kombucha und Kefir – genauso zu finden wie köstliche Marmeladen, Gelees und würzige Chutneys. Die Aufmerksamkeit gilt aber auch dem Einsalzen, Einlegen in Essig oder dem Ansetzen verschiedener Essiggetränke und einzigartiger Sirupe. Der Geschmack von reifen Früchten und gesundem Gemüse ist mit nichts zu toppen – und „Auf Vorrat“ noch einmal so schön!

Sie möchten Gemüse aus dem eigenen Garten fermentieren? Oder sind Sie auf der Suche nach Rezepten für einen fruchtigen Sirup aus heimischen Früchten? Dieses Buch enthält alles Wissenswerte über bewährte Methoden zur Konservierung von Lebensmitteln. Es ist eine Fundgrube für klassische und erfrischend neue Rezepte zum Fermentieren, Einwecken, Einlegen, Einsalzen und Trocknen.

Zum Selbergenießen oder zum Verschenken: Holen Sie sich den Geschmack des Sommers Glas für Glas in den Vorratsschrank!

Wer das eigene Genießen oder das liebevolle Verschenken in den Fokus rückt, wird mit „Auf Vorrat“ doppelt belohnt – also viel Freude beim Lesen, Ausprobieren und Genießen!

Blogheim.at Logo Cookie Consent mit Real Cookie Banner