25+ oft gestellte Fragen zum Dirndl

Von am 30. März 2023 0 286 Views

Dirndl sind Kult! Sie begeistern nicht nur die Damenwelt, sondern schmeicheln auch der Figur. Jedoch treffen viele Fragen rund um das Dirndl oft auf wenig Antworten – und dies soll sich ändern!

Wir haben hier in Google häufig gestellte Fragen zum Dirndl beantwortet.

Unsa Design

25+ oft gestellte Fragen zum Dirndl

#1 Kann jede Frau ein Dirndl tragen?

Würden Frauen mehr Dirndl tragen, gäbe es keine Hässlichkeit. Vivienne Westwood hat mit diesem Ausspruch auf jeden Fall recht! Denn ein Dirndl steht jeder Frau und kleidet sie.

Wer als Frau zum absoluten Blickfang werden möchte – und welche Frau möchte das nicht? – trägt ein Dirndl.

Nicht nur kurvige Frauen mit einer großen Oberweite sind damit perfekt gekleidet, sondern es steht auch Frauen mit einem kleinen Busen. Der Sitz muss aber in jedem Fall stimmen!

#2 Welche Dirndl Farbe passt zu mir? Welche Farbe zu blonden Haaren?

Perfektes Trachten-Styling zeigt sich darin, dass für jeden Farb-Typ das perfekte Dirndl gewählt wird.

Frühlingstypen sollten deshalb auf Farben setzen, die hell, frisch, leuchtend und jugendlich sind.
Sommertypen setzen auf Himmelblau oder Flieder. Herbsttypen dagegen sollten Olivgrün und Weinrot bevorzugen, während Wintertypen in einem leuchtenden Magenta oder Kornblumenblau hinreißend wirken.

Darum sollte die Farbe des Dirndls nicht nur nach der Haarfarbe ausgewählt werden, sondern nach dem Farbtypen!

#3 Was zum Dirndl, wenn es kalt ist?

In diesem Fall wäre eine Dirndlbluse mit längeren Ärmeln ideal, denn sie wirkt, hochgeschlossen und mit Spitze verziert, nicht nur elegant, sondern auch wärmend. Kombiniert mit Janker oder Strickjacke entsteht so das perfekte Trachten-Outfit für kalte Tage.

Wie man ein Dirndl im Winter trägt, können Sie hier nachlesen. >

#4 Wie stylt man ein Dirndl?

Möchten Sie den klassischen Look, den romantischen Look oder den modernen Look? Je nachdem kann auch das Dirndl gestylt werden.

In der Mode darf ruhig experimentiert werden! Setzen Sie aber in jedem Fall auf hochwertige Materialien und gute Qualität.

Wie Sie ein Dirndl richtig anziehen, können Sie jedenfalls hier nachlesen. >

#5 Was sagt die Farbe des Dirndls aus?

Generell verlangt ein echtes Gwand nicht nach Farbvorschriften. Die Botschaft einer bestimmten Farbe hängt eng mit Erwartungen und Gewohnheiten zusammen, denn einzelne Kulturkreise messen verschiedenen Farbtönen unterschiedliche Bedeutungen zu.

Es gibt die klassischen Dirndlfarben und oft hat jede Region ihre eigene Zusammenstellung.

So kann die Farbe des Dirndls einfach Zugehörigkeit zu einer Region vermitteln.

Die Farben von Dirndln abseits der Orts- & Regionaltrachten sind wie die generellen Assoziationen zu Farben zu sehen; Grüne Dirndl vermitteln Frische, Naturverbundenheit sowie Mitgefühl. Ein blaues Dirndl steht für jugendliche Frische, Lebendigkeit und Leichtigkeit.

Jedoch muss auch Dirndl-Style in der Farbe der Liebe sein. Rot gibt oft den Ton an, aber auch schwarze Dirndl kommen durchaus verführerisch und sexy rüber, denn sie signalisieren Eleganz, wirken geheimnisvoll und vielleicht sogar ein wenig mystisch.

#6 Welche Schuhe tragen Frauen zum Dirndl?

Als perfekte Ergänzung zum Dirndl gelten schicke Trachtenpumps, die durch Riemen einen ausgezeichneten Halt garantieren, durch Trichterabsätze sehr bequem sind und doch elegant wirken. Wer es besonders elegant und hochwertig mag, greift zu High Heels in Schwarz, Nude & Co.

Doch auch Sneakers werden vor allem bei jungen Damen immer beliebter.
Wichtig: da gerade im Dirndl die Nächte länger sind als in anderem Gewand, empfehlen wir unbedingt auf ein gutes Fußbett zu achten.

Tolle und zugleich bequeme Modelle bietet das bayerische Label Hadscha an. >

#7 Was zieht Frau unterm Dirndl an?

Am besten passen meist hautfarbene Strumpfhosen oder auch Trachtenstutzen. Die Unterwäsche besteht aus einem Dirndl-BH, einem Slip und einem Unterrock.

Dabei sind sowohl das Material und die Schnittform als auch die Größe und die Farbe entscheidend, um das Beste aus dem Dirndl-Outfit herauszuholen. Gerade dem BH sollte deshalb die größte Aufmerksamkeit gelten. Ein echter Dirndl-BH unterscheidet sich in Schnitt, Form der Körbchen und Farbe von einem üblichen BH, denn er zaubert ein perfektes Dekolleté.

#8 Welche BH Farbe unter Dirndl?

Oft ist Weiß beim Dirndl-BH dominierend, da diese Farbe perfekt zur üblichen Dirndlbluse passt. Jedoch ist auch Creme eine gute Alternative. Wer sich zugunsten einer schwarzen Dirndlbluse entscheidet, sollte auch auf einen schwarzen BH setzen.

#9 Welchen BH den man nicht sieht?

In diesem Fall ist ein Balconette-BH die richtige Wahl, denn er besitzt geradlinige Cups und Träger, die mit größerem Abstand befestigt sind. Als ein Plus gilt, dass er der Brust den perfekten Push von unten gibt.

So skurril es auch klingen mag, aber die ideale Lösung liegt in roter Unterwäsche! – je besser der Rotton zur eigenen Hautfarbe passt, desto weniger ist von dem BH unter einem weißen Oberteil zu sehen.

Hellere Hauttypen sind deshalb gut beraten, wenn sie sich zugunsten der Farben Nude, Rosa und Pfirsich entscheiden. Dunklere Hauttypen sollten dagegen Rottöne, wie Bordeaux, bevorzugen.

#10 Welche Unterwäsche unterm Dirndl?

Ein 08/15-BH wäre nicht die richtige Wahl, denn es sollte schon ein BH sein, der die Schnittführung des Dirndls positiv unterstützt. Zu empfehlen sind deshalb spezielle, formgebende Bürstenhalter, die der Oberweite nicht nur den nötigen Halt geben, sondern sie auch anheben.

Ein Slip, ein Unterrock und eine Strumpfhose sollten die Unterwäsche abrunden.

#11 Welche Farbe Strumpfhose zum Dirndl?

Zu einem klassischen Dirndl werden natürlich Strümpfe getragen – handgestrickt, weiß und von Strumpfbändern gehalten. Orientiert man sich jedoch am heutigen Dirndl, so sind hautfarbene Strumpfhosen en vogue.

#12 Wie eng sollte ein Dirndl sitzen?

Hier gilt generell, dass ein Mieder deutlich enger sitzen muss, als Alltagskleidung – jedoch ist Fingerspitzengefühl gefragt. Sollte das Mieder zu eng sitzen, so wirft es am Rücken Querfalten. Sitzt es dagegen zu locker, wird die Brust nicht gestützt, und es sieht schlaff und ausgebeult aus. Tipps finden Sie hier. >

#13 Welche Jacke zu welchem Dirndl?

Wer auf den traditionellen Wiesn-Look steht, kommt um einen klassischen Trachtenjanker aus Loden oder eine Strickjacke nicht herum.

Generell kann mit einer einfarbigen schlichten Jacke in einem gedeckten Farbton, die sich nach dem Dirndl-Stil richtet, nichts falsch gemacht werden. Zum Aufpeppen eignet sich eine niedliche Brosche genauso wie kleine Stickereien oder auch ein Gaudiknopf.

Gaudiknopf

#14 Welche Frisur passt zum Dirndl?

Dieser Aspekt ist natürlich individuell zu betrachten, jedoch sind ein Dutt oder eine schlichte Hochsteckfrisur immer richtig – denn schließlich sollen alle Blicke auf das aufwendige oder verspielte Dirndl fallen, oder?

Jedoch lassen sich auch auf die Tracht abgestimmte Blüten schnell ins Haar stecken und runden damit die Frisur perfekt ab.

Ideen für Dirndlfrisuren finden Sie hier. >

#15 Welcher Nagellack zum Dirndl?

Wer als Trendsetterin unterwegs ist, bevorzugt den farblich passenden Nagellack zum trendigen Dirndl. Sanfte Nagellackfarben lenken nicht vom Dirndl ab. Hier ist weniger auf jeden Fall mehr!

#16 Welcher Schmuck passt zum Dirndl?

Trachtenschmuck ist immer eine gute Idee. Dabei sollte feiner, wertbeständiger und langlebiger Schmuck bevorzugt werden, der dann auch so manche Erinnerung in sich birgt. Auch Schmunzeln ist erlaubt, wenn freche kleine Bienchen-Ohrringe auf Ohrringe in fröhlichen Farben treffen. In punkto Materialien werden keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist, was gefällt. Schön wenn der Frühling sich in Gestalt von Saphiren, Brillanten und Weißgold zeigt. Auch leuchtende Edelsteine sind durchaus en vogue und verbinden zeitloses Design mit wundervollen Farbakzenten.

Jedoch, keine Trachtensaison ohne eine schöne Kropfkette, die, aus Silber und Süßwasserzuchtperlen gefertigt, zum perfekten und eleganten Begleiter wird. Aber auch farbenfrohe Edelsteinarmbänder passen zu bezaubernden Waschdirndln aus Baumwolle.

Entdecken Sie hier Schmuck, der zu jedem Dirndl-Dekolleté passt. >

#17 Welche Dirndllänge passt zu mir?

Die Beantwortung dieser Frage hängt von der jeweiligen Körpergröße, dem Anlass und den persönlichen Vorlieben ab. Als kürzeste Varianten gelten Mini-Dirndl mit einer Rocklänge von 50 bis 60 cm. Wenn Sie gerne Bein zeigen und sich in kürzeren Röcke wohlfühlen, dann greifen Sie zu einem Dirndl, das knieumspielend ist.

Die normale Dirndllänge ist Mitte Wade, bei einem Festdirndl sollten Sie knöchellang oder bodenlang wählen.

#18 Was bedeutet ein schwarzes Dirndl?

Manche Regionaltrachten wie zum Beispiel die Bregenzerwälder Juppe sind schwarz.

Schwarze Dirndl stehen für eine gewisse Eleganz, wirken geheimnisvoll und mystisch. Frauen mit gebräunter Haut und dunklem Haar stehen sie besonders gut, denn sie verströmen südländisches Flair. Sollten sie mit rassigem Rot kombiniert werden, wird dem Ganzen die sprichwörtliche Krone aufgesetzt.
#19 In welcher Größe sollte man ein Dirndl kaufen?

#20 Was anziehen wenn man keine Tracht hat?

Haben Sie keine Tracht oder denken Sie, dass Ihnen das nicht steht?

Wenn beispielsweise bei einer Hochzeit der Dresscode Tracht ist, dann sollten Sie sich auch daran halten. Es gibt genügend Möglichkeiten ein Dirndl auszuborgen oder Second Hand günstig zu erstehen.

Aufs Oktoberfest sind natürlich auch Outfits möglich mit Alternativen. Die besten Alternativen werden in verspielten Blusen mit Schleifen, Puffärmeln und Raffungen, Stickereien oder Mustern, wie zum Beispiel Karos, in Faltenröcken, Jeans- und Lederhosen gesehen.

#21 Was anziehen wenn man kein Dirndl mag?

Schade, wenn dies so ist, aber es gibt zahlreiche Möglichkeiten, ein schönes Trachten-Outfit zu stylen. Um fesch auszusehen, genügt auch ein traditioneller Trachten-, Jeans- oder Lederrock in Kombination mit einer schönen Bluse und trendigen Accessoires. Aber auch Lederhose und Ledershorts gelten als denkbare Alternativen.

#22 Kann jeder ein Dirndl tragen?

Unabhängig von der jeweiligen Konfektionsgröße steht ein gut sitzendes Dirndl nahezu jeder Frau. Ausschlaggebend sind eher die Proportionen. Deshalb – nicht nur für kurvige Frauen mit großer Oberweite ist das Dirndl ein modisches Kleidungsstück. Auch Frauen mit kleinem Busen können ein Dirndl tragen. Jedoch kommt es immer auf den perfekten Sitz an.

#23 Auf was muss man beim Dirndl Kauf achten?

In erster Linie sollte Frau sich in einem Dirndl wohlfühlen. Das Dirndl-Mieder muss eng sitzen, denn dadurch wird eine besonders schöne Taille gezaubert – dennoch muss freies Atmen noch möglich sein.

Das Dirndl-Oberteil sitzt perfekt, wenn es keine Falten wirft und Frau sich darin frei bewegen kann.

Tipps zum Dirndl-Kauf finden Sie hier. >

#24 Welche Dirndl Länge für kleine Frauen?

Zarte, kleine Damen sollten einem kurzen Dirndl den Vorzug geben, denn es kann schon sein, dass es bei ihnen sogar zum Midi-Dirndl wird. Sollten Zweifel bestehen, ist der Griff zum Midi-Dirndl ohnehin der beste, denn diese Länge steht jeder Frau.

#25 Wie lang sollte ein Dirndl sein?

Das klassische Dirndl wird als Midi-Dirndl bezeichnet und weist eine knieumspielende Länge auf. Jedoch bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel, wenn sie zur jeweiligen Figur oder zum speziellen Anlass passen. Festliche Dirndl werden oft wadenlang kreiert, während auch bodenlange Varianten keine Seltenheit darstellen.

#26 Was sind die besten Dirndl Marken?

Die Trachtenbibel soll Ihnen bei der Auswahl des richtigen Dirndls helfen! So finden Sie hier unter Designer oder auch bei den Shops die besten Dirndl-Marken.

 

Blogheim.at Logo Cookie Consent mit Real Cookie Banner